Sie sind hier: Home » Neusseland Infos » Neuseelands Geschichte
Um 900 n. Chr.
erreichen die ersten Maori, deren Vorfahren aus dem Gebiet des heutigen Französisch-Polynesien stammen, Neuseeland. Die Legende der Maori besagt, dass der große Entdecker Kupe das Land "Aotearoa" nannte - Land der großen weißen Wolke.

1642
Abel Janszoon Tasman entdeckt als erster Europäer Neuseeland.

6. Oktober 1769
Über 100 Jahre später erreicht die Endeavour unter Kapitän James Cook Neuseeland. Dieser nimmt die Inseln im Namen des englischen Königs George III. in Besitz.

1840
Am 6. Februar 1840 wird das Waitangi-Abkommen (Treaty of Waitangi) mit den Maori unterzeichnet und Neuseeland zur britischen Kolonie erklärt. Mit der Unterzeichnung des Vertrages durch Maori-Häuptlinge und Vertretern der britischen Krone, akzeptierten die Maori die britische Souveränität und erhielten im Gegenzug Zusicherungen in Bezug auf den Besitz von Land, Wäldern, Fischgründen.
Der 6. Februar ist seitdem der offizielle Nationalfeiertag Neuseelands.

1840 - 1881
Die Zeit zwischen 1840 - 1881 ist die Zeit der Einwanderung und der Landkriege zwischen den Einwanderern und den Maoris. Der erhöhte Bedarf an Weide- und Ackerland durch die zuwandernden Europäer führte zu bewaffneten Konflikten zwischen einigen Maori-Stämmen und britischen Truppen.

1882
Mitte des 19. Jahrhunderts bringen umfangreiche Goldfunde dem Land eine vorübergehende wirtschaftliche Blüte. Aber vor allem die Ausdehnung der Weide- und Viehwirtschaft bilden die Grundlage des nationalen Wirtschaftswachstums. So wurde 1882 das erste Schiff mit Fleisch auf die Reise nach England gebracht - ein Meilenstein der wirtschaftlichen Entwicklung Neuseelands.

1893
Neuseeland entwickelte sich zum Vorreiter sozialer Reformen. 1893 war Neuseeland das erste Land, das den Frauen das Wahlrecht zugestand.

26. September 1907
Unabhängigkeit von Großbritannien.

1990
feiert Neuseeland sein 150-jähriges Bestehen des Staates (1840: Das Waitangi-Abkommen).

Lesen Sie weitere interessante Informationen wichtiger Ereignisse in unserer Chronik der Geschichte Neuseelands.

Die Maori

Die Ureinwohner kamen aus Polynesien nach Neuseeland. Viele weitere Informationen über die polynesischen Ureinwohner Neuseelands, die Maori erhalten Sie hier:

  • Maori und Maori Organisations - ihre Kultur und Geschichte, ihre Mythen und Legenden sowie "whakapapa" (ihre Abstammung).
  • Maori-News - Infos, Einsichten, Geschichten und Kommentare.
  • Die Sprache der Maori - hier erhalten Sie einen Einblick und können Wörter vom Englischen in Maori übersetzen lassen.

Nach langen Jahren der Unterdrückung setzt sich die neuseeländische Regierung heute für Widergutmachung und eine faire, dauerhafte Einigung mit den Maori ein, um sie für die Verstöße gegen den "Treaty of Waitangi" in der Vergangenheit zu entschädigen.
Im Mai 1995 wurde ein Abkommen unterzeichnet, welches die Ansprüche der Maori auf eine Landfläche von 50.000 Hektar anerkannte.

Das Leben der Maori ist durch Traditionen geprägt. Der Einzelne lebt in erster Linie innerhalb seiner Familie (whanau). Familien schließen sich zu Unterstämmen (hapu) zusammen. Die größten Gruppierungen sind die Stämme (iwi), an deren Spitze der Häuptling (rangatira) steht. Bei einem wichtigen Häuptling wird davon ausgegangen, daß er über ein große spirituelle Authorität (mana) verfügt, und er gilt als heilig (tapu). Tapu ist für die Maori von großer Bedeutung und jeder, der dagegen verstößt, fordert die Strafe der Götter heraus.

Vertrag von Waitangi

Im Jahre 1840 unterzeichneten 500 Maori-Häuptlinge das Gründungsdokument Neuseelands. Mit dem Vertrag von Waitangi erhielt das britische Königshaus das Recht, Land aufzukaufen. Im Gegenzug erhielten die Maori alle Rechte und Privilegien britischer Untertanen sowie das unanfechtbare Besitzrecht über ihr Land, ihre Wälder und Fischfanggebiete. So nahm der Druck der vielen Immigraten und der damit einhergehenden Nachfrage nach Land langsam ab.

Einige Maori-Stämme jedoch lehnten ab, weiteres Land zu verkaufen und auf ihrem Stammesland die britischen Gesetze anzuerkennen. So kam es in den 60er Jahren des 19. Jahrhunderts zu kriegerischen Auseinandersetzungen. Ende des 19. Jahrhunderts gehörte nur noch ein Sechstel des Landes den Maori, ein Viertel davon war unter sehr nachteiligen Bedingungen für die Maori an Immigranten verpachtet.

Fast 100 Jahre vergingen, bevor die Ansprüche der Maori von der neuseeländischen Öffentlichkeit ernst genommen wurden. Erst 1975 wurde das Waitangi Tribunal einberufen, in dem die Maori Klagen über Verletzungen des Vertrages vorbringen konnten. Auf Druck der Maori gestand 1984 die neuseeländische Regierung ihnen das Recht zu, Ansprüche gegen die Krone, die bis 1840 zurückreichten, vor dieses Schiedsgericht zu bringen.

Mittlerweile hat die britische Krone viele Ansprüche geregelt, die sich auf den Vertrag von Waitangi berufen und historische Streitigkeiten konnten beigelegt werden.

Das Staatsoberhaupt Neuseelands

Neuseeland ist eine parlamentarische Demokratie, als konstitutionelle Monarchie ist das Land Mitglied im Commonwealth.

Queen Elizabeth II. von Großbritannien ist das repräsentierende Staatsoberhaupt mit dem Titel "Königin von Neuseeland". Sie wird vertreten durch den Generalgouverneur. Eine geschriebene Verfassung gibt es nicht, es gelten verschiedene Dokumente und Gesetze aus Großbritannien und Neuseeland.

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang


Quick-Select
  Kontakt


Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Neuseeland-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Neuseeland-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


Reisen Urlaub Australien
  Camper mieten


Per Wohnmobil durch Neuseeland
Camper Reisen Neuseeland
Erkunden Sie Neuseeland mit dem Wohnmobil. Wir bieten Ihnen eine große Anzahl an Vermietern und Modellen.


Camper Reisen Neuseeland
  Unsere Buchtipp


Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Tipps, Tricks, Touren

Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Tipps, Tricks, Touren. Jetzt bestellen!




Reisen Urlaub Australien
  Reiseversicherung


Reisekrankenversicherung
Reiseversicherung Australien

Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen


Reiseversicherung


Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Feedback

» Unser Team
» Service
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Südafrika | Reisen Australia | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Asien | Reisen Orient | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
Australia Rundreisen
Australia Rundreisen