Sie sind hier: Home » Neusseland Infos » Gesundheit
Reisekranken- und Reiserücktrittsversicherung: maßgeschneideter Versicherungsschutz

Vor Reiseantritt sollten Sie auf jeden Fall eine Reisekrankenversicherung abschließen, die Kosten für eine eventuelle Behandlung können schnell die Reisekasse überfordern.

Die Kosten für einen eventuellen krankheits- oder unfallbedingten Rücktransport können nur durch eine private Auslandsreise-Krankenversicherung abgedeckt werden, diese Kosten werden von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht erstattet.

Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen
Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen

Das neuseeländische Gesundheitssystem ist ausgezeichnet und entspricht europäischen Standards

Die Neuseeländer haben Zugang zu einer Reihe von Gesundheits- und Behindertendiensten. Diese sind in öffentliche, private und freiwillige Dienste eingeteilt, die zusammen an der gesundheitlichen Versorgung und ihrer Finanzierung arbeiten. Der überwiegende Teil der Kosten wird durch Steuergelder gedeckt.

Arztbesuche und Medikamente sind zum Großteil staatlich subventioniert. Die Zuschüsse sind für Familien mit geringem Einkommen höher und werden über die "Community Services Card" bezogen. Arztbesuche und Medikamente für Kinder unter sechs Jahren sind kostenlos.

Bitte beachten Sie

Reisende aus Deutschland müssen Krankenhausaufenthalte und Arztbesuche selbst und direkt nach der Behandlung bezahlen. Die Kosten für einen Krankenhaustag liegen im Schnitt bei ca. 350,- NZ$. Allgemeinärzte, die "General Practitioners" (kurz GP genannt), können zu normalen Geschäftszeiten aufgesucht werden. Die Kosten pro Konsultation liegen bei ca. 30,- bis 100,- NZ$.

Vorsorgliche Impfungen sind nicht notwendig. Eine normal ausgestattete Reiseapotheke reicht vollkommen aus. Wenn Sie auf die ständige Einnahme von bestimmten Medikamenten angewiesen sind, sollten sich von ihrem Hausarzt eine Bestätigung ausstellen lassen, so vermeiden Sie eventuelle Schwierigkeiten beim Zoll.

Falls Sie verschreibungspflichtige Medikamente benötigen, brauchen Sie hierfür ein Rezept. Lebensmittel für Allergiker und Diabetiker erhalten Sie in den "Health Shops", diese gibt es in jedem größeren Ort.

Apotheken sind flächendeckend vorhanden, die Versorgung mit Medikamenten ist somit sichergestellt. Dennoch sollten Sie Medikamente, die regelmäßig eingenommen werden müssen, von zu Hause mitbringen. Apotheken haben normalerweise von 09:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, es gibt zusätzlich einen 24-Stunden-Notdienst. Die Notrufnummer für Ambulanz, Feuerwehr und Polizei ist die "111".

In Neuseeland gibt es weder Giftschlangen oder andere für den Menschen gefährliche Tiere, es sind also keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen beim Aufenthalt im Freien notwendig.

In einigen Gewässern können allerdings Parasiten vorkommen. Sie sollten daher Wasser, welches Sie Bächen oder Seen entnehmen, vor dem Gebrauch abkochen - auch wenn das Wasser einen sauberen Eindruck macht.

Sonnenbrand - ein wichtiges Thema

In den Sommermonaten ist das Sonnenlicht sehr intensiv - auch bei bedecktem Himmel - und wann immer Sie sich für längere Zeit im Freien aufhalten, sollten Sie einen Sunblocker auftragen. Dieses empfiehlt sich besonders für kleinere Kinder und Menschen mit heller Hautfarbe. Zudem hat sich das Tragen einer Kopfbedeckung und Sonnenbrille bewährt.

Die Radio-Stationen senden in ihren Wettervorhersagen Tipps und sprechen Empfehlungen über die Verweildauer in der Sonne (Burntime) aus. Schalten Sie vor Ort z.B. den Radiosender Tourist Information FM ein, dieser sendet ein deutschsprachiges Programm. Zu empfangen über die Frequenz 100.4 FM.

Weitere Informationen bekommen Sie auch auf folgenden Seiten:

Wichtiges und Wissenswertes für Ihre Gesundheit

Gesundheitsprobleme im Zusammenhang mit Fernreisen entstehen überwiegend durch unzureichende Reisevorbereitung und falsches Verhalten während der Reise. Der Reisende sollte sich rechtzeitig über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemaßnahmen informieren; ggf. sollte ärztlicher Rat zu Thrombose- und anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Auf allgemeine Informationen, insbesondere bei den Gesundheitsämtern, Tropenärzten, reisemedizinisch erfahrenen Ärzten, reisemedizinischen Informationsdiensten oder die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung wird verwiesen.

Wer? Wie? Was? Wo?

Apotheken: Man findet sie in Neuseeland unter der Bezeichnung „Chemists“. Hier bekommen Sie Ihre Medikamente (nicht alle Medikamente wie in Deutschland vorhanden) nach Rezept sowie rezeptfreie Artikel.

Gesundheitsbestimmungen: Aktuell (Stand Januar 2014) wurden für Neuseeland keine Impfungen vorgeschrieben, sofern Sie sich nicht in einem Pocken-, Gelbfieber, Cholera- oder Typhus-Infektionsgebiet aufgehalten haben. Bitte informieren Sie sich bei Ihrem zuständigen Gesundheitsamt bzw. Hausarzt. Für die Südsee bestehen bei Einreise direkt aus Europa keine Impfvorschriften. Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an ein Tropeninstitut.

Rauchverbot: Auf allen Flügen und Busfahrten innerhalb Neuseeland sowie in öffentlichen Gebäuden, Restaurants und Einkaufszentren ist das Rauchen gesetzlich verboten!

Neuseeland - Land der Kontraste am anderen Ende der Welt

Neuseeland, die Doppelinsel auf der anderen Seite der Welt, wurde vom holländischen Weltumsegler Abel Tasman anno 1642 entdeckt. Der Südsee-Segler Captain Cook nahm die Inselgruppe später kurzerhand für die britische Krone in Besitz, und seitdem ist der britische Einfluss nicht mehr wegzudenken.

Neuseeland ist ein Paradies für Naturfreunde: Nirgends auf der Welt finden Sie so unterschiedliche Klimazonen, Landschaftsformen und Vegetation so dicht beieinander wie hier. Vulkanlandschaften mit kochenden Schlammtümpeln und Geysiren; hochalpine Gletscherformationen; dichtester Tropenwald wechselt sich ab mit kargem Steppenland; wunderschöne Fjorde münden in Badebuchten mit schneeweißem Sandstrand.

Nicht zu vergessen sind dabei die Freundlichkeit der Neuseeländer und der Ureinwohner. Die Maori heißen Sie mit "Haere Mae" herzlich Willkommen.

Seite drucken Druckversion         zum Seitenanfang Seitenanfang


Quick-Select
  Kontakt


Ihre Ansprechpartner

Travel Office Gunzenhausen
Neuseeland-Spezialist
Susanne Stafflinger
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

Reisestudio Krebs
Neuseeland-Spezialist
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel: (06053) 7069877
Fax: (06053) 7069878


Reisen Urlaub Australien
  Camper mieten


Per Wohnmobil durch Neuseeland
Camper Reisen Neuseeland
Erkunden Sie Neuseeland mit dem Wohnmobil. Wir bieten Ihnen eine große Anzahl an Vermietern und Modellen.


Camper Reisen Neuseeland
  Unsere Buchtipp


Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Tipps, Tricks, Touren

Mit dem Wohnmobil durch Neuseeland: Tipps, Tricks, Touren. Jetzt bestellen!




Reisen Urlaub Australien
  Reiseversicherung


Reisekrankenversicherung
Reiseversicherung Australien

Reise-Rücktritts- und Krankenversicherung online abschließen


Reiseversicherung


Reisestudio Krebs
Hippegasse 5
63636 Brachttal
Tel.: (0 60 53) 7 06 98 77

Travel Office Gunzenhausen
Zum Gänssteg 2
91735 Muhr am See
Tel.: (0 98 31) 8 82 44 10

» Kontakt per E-Mail
 
» Sitemap
» Reiseveranstalter
» Feedback

» Unser Team
» Service
» FAQ
» AGB
» Impressum

Besuchen Sie uns bei FacebookBesuchen Sie uns bei Google+Besuchen Sie uns bei twitter

Reiseziele: Reisen Südafrika | Reisen Australia | Reisen USA | Reisen Kanada | Reisen Japan | Reisen Asien | Reisen Orient | Reisen Südamerika | Weltreisen
 
Australia Rundreisen
Australia Rundreisen